Heilerschule & Praxis
Silvia Johannes in Kaarst bei Düsseldorf

14-tägige spirituelle Reise nach Nepal 

13. -  27. Oktober 2016  ausgebucht

Kathmandu








Wir möchten euch heute eine besondere  Reise anbieten:

  • Heiligtümer in Kathmandu und Umgebung, 
  • Spirituelle Rituale/Pooja´s, Vastu-Ritual, 
  • Tibetische Mönche, Tempel, Pagoden,
  • Asketen, Gurus, Schamanen, Brahmanen, 
  • Besuch der lebenden Göttin Kumari, 
  • Dubar Square, Bhaktapur- Stadt der Gläubigen, Königsstadt PATAN,
  • 5Nächte in Nargakot – in 2000 m Höhe im Angesicht des Himalaya-Gebirges
  • Besuch und Lernen beim GURU Santo unserem Schamanen, erlernen von verschiedenen Ritualen, Diagnosetechniken, Reisorakel, Ritual um die neg. Einflüsse der Planeten zu lösen, Erlernen von heiligen Mantren,
  • 4Tage/Nächte im Kloster KOPAN mit Hatha Yoga, Karma Yoga, Asanas, Atemübungen, Meditation
  • Der letzte Tag gehört Kathmandu: Besuch bei einem Astrologen für ein persönliches Horoskop, welches auf Loktapapier niedergeschrieben und erläutert wird, shoppen für zuhause, gemeinsames Dinner.

Genaue Infos in der detaillierten Beschreibung im Anhang.

Inklusiv Leistungen

  • Hotel inkl. Frühstück und Abendessen im Doppelzimmer mit  DU/WC
  • Ausflüge laut Programm
  • Alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Lernen, Rituale, Einweihungen, Schamanen, 
  • Reiseleitung deutschsprachig
  • Dolmetscher während der gesamten Reise 

 

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Zusatzkosten für Einzelzimmer mit DU/WC 
  • Getränke, nicht angegebene Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
  • Eintrittsgelder, Trinkgelder
  • Horoskop – Dem Schicksal auf der Spur
  • Internationaler Flug nach Kathmandu, Flughafensteuer
  • Visum – muss von Deutschland aus geregelt werden


Hotel in Kathmandu:   Vajra oder vergleichbar 
Hotel in Nagarkot:       Farmhouse 
Der Ashram/Kloster ist sehr einfach


Preis pro Person  im Doppelzimmer 
inkl. der o.g. genannten Leistungen mit DU/WC    1.690

Die Summe wird erst vor Ort in Kathmandu beim Reiseveranstalter fällig. 

Einzelzimmerzuschlag 250 €


Die Flüge solltet ihr so schnell als möglich buchen, da die Preise sich täglich ändern.

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir bitten um schnelle Anmeldung!!! Leider bereits ausgebucht!

Wir freuen uns darauf mit euch auf eine zauberhafte Reise nach Nepal zu gehen.

Wir sind NICHT Veranstalter.


GURU SANTOS und Krishna, unser Dolmetscher und Reiseleiter







Tag 1 Kathmandu

Anreise - Kathmandu (1350m)

Ankunft in Kathmandu, Begrüßung und Transfer zum Hotel nahe Boudha. Am Abend machen wir einen gemütlichen Spaziergang in der Umgebung der Stupa Anlage. Dort strömen Abends Massen von Gläubigen zur Stupa und umrunden sie viele Stunden. Auch werden werdne es mit der nötigen Achtsamkeit 1-2 mal mit machen. Wir sammeln die ersten Eindrücke der Nepali Spiritualität und kommen an.

Tag 2 Kathmandu

Unter Lamas, Buddhas, Mönchen und Tibetischen Heilpraktikern/Amchis in Klein Tibet 

Morgens Teilnahme an einer Puja-Kloster-Zeremonie. Nach dem gemütlichen Frühstück besichtigen Sie Boudhanath. Mit 40 Metern Höhe steht dort die größte buddhistische Stupa, die vor allem für die Tibeter, das heiligste Bauwerk auf dem Boden Nepals ist. Mit seinen zahlreichen tibetischen Klöstern und berühmten wiedergeborenen Lamas entwickelte sich Boudha zum sogenannten „Klein-Tibet“. Wir besichtigen einige Klöster und anschließend Besuch bei einem Amchi Ärzt/-innen. Siebehandeln und diagnostizieren nach der traditionellen tibetischen Medizinlehre. Wir lassen uns die Tibetische Natur Medizin sowie Heilkräuter und Diagnose Techniken erklären.


Tag 3 Kathmandu

Unter Brahmanen, Asketen, und Gurus und Vastu Ritual

Am Vormittag Fahrt nach Budhanilkantha (eine große aus Stein gehauene Vishnustatue, die in einem Wasserbecken liegt), Besichtigung des Tempelkomplexes mit Einführung in die Kosmologie des Brahmanismus und seiner Rituale. Erlernen eines Vastu Puja-Rituales mit einem Brahmanen.
Am Nachmittag Fahrt nach Pashupatinath, dem Feuerbestattungsplatzes der Hindu, Audienz / Besprechung bei den Sadhus und Wanderasketen sowie Erklärungen zu ihrem i spirituelles Leben. Im Gespräch mit ihnen erfahren wir vieles über ihr Wanderleben. Eventuell Arati Rituale mit zahlreichen Öllampen am Bagmati Fluss, dem Ganges von Nepal, am späten Abend Rückkehr ins Hotel.

Tag 4 Kathmandu

Kathmandus Tempel, Pagoden, Stupa und Spiritualität

Am Morgen fahren Sie zum sogenannten Affentempel Swayambhunath, der ältesten buddhistischen Stupa mit dem bedeutendsten Kloster Nepals. Die Rituale beider religiösen Kulturen Nepals, Hindus und Buddhisten, können hier aus nächster Nähe bei der gemeinsamen Götterverehrung beobachtet werden. Von hier aus bietet sich auch ein wunderbarer Ausblick auf den Himalaya und das Kathmandu-Tal.
Danach besichtigen wir Durbar Square, ein mittelalterlicher Palastkomplex mit vielen Tempeln und Holzschnitzereien, die Monumente des Weltkultur-Erbes der UNESCO sind. Nachmittags ist eine Audienz bei der lebenden Göttin Kumarī möglich. Die Kumarī, gilt seit dem 16. Jahrhundert als eine Inkarnation der hinduistischen Göttin Parvati. In Nepal wird ein Mädchen zwischen vier und sieben Jahren aus der buddhistischen Newar-Ethnie ausgewählt und bis zu ihrer ersten Menstruation als "lebende Göttin" verehrt.


Tag 5

Dakshinkali am Tag der Göttin Kali und 
Die Königsstadt Patan mit Klangschalen Therapie 

Am Morgen fahren wir durch beeindruckende Berglandschaften, vorbei an unzähligen Terrassenfeldern nach Dakshinkali, einem Tempel, der der blutdurstigen Göttin Kali geweiht ist. Tausende Gläubige stehen dienstags und samstags in einer Schlange vor dem Tempel, in ihren Händen Schalen mit Opfergaben wie Blumen, Getreide, Früchten und Räucherwerk. Da die Göttin Blut liebt, werden hier auch Tiere geschlachtet und der Kali geopfert. Die Gläubigen verehren und huldigen der Göttin, damit sie Unheil von ihren Familien abwehrt. Nachmittags besichtigen wir die ehemalige Königsstadt Patan mit ihren wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten, dem Durbar Square mit seinen mannigfaltigen Tempeln, den Krishna Tempel, den Goldenen Tempel sowie den Schamanen Tempel Kumbheswara. Wir besuchen auch einen Klangschalen-Therapeuten und lassen uns die Klangschalen Therapie erklären. Wer mag kann die ein oder andere Therapie auch selber ausprobieren.


Tag 6

Bhaktapur- Stadt der Gläubigen und Sun Downa in Nagarkot (2000m)

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir nach Bhaktapur, in die Stadt der Gläubigen. Viele Menschen meinen, sie sei die schönste der drei Königs-Städte. Bhaktapur war zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert die Hauptstadt Nepals. Da die Handelswege Bhaktapurs von untergeordneter Rolle waren, konnten das historische Stadtbild und die althergebrachte Lebensweise besser bewahrt werden. Wir besichtigen das UNESCO Weltkulturerbe mit seinen zahlreichen Tempeln, Pagoden und Holzschnitzereien und erleben die Spiritualität seiner Bewohner hautnah. Übernachten werden Sie aber auf einer Höhe von 2.000m in Nagarkot. Versäumen Sie bitte nicht den Sonnenunter- und Aufgang, denn der Panoramablick auf die Himalayakette einschließlich Mt. Everest ist unbeschreiblich.